WM 2006: Mexiko bezwang den Iran mit 3:1

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:55, 12. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
FIFA WM-Stadion Nürnberg (easyCredit-Stadion)

Nürnberg (Deutschland), 12.06.2006 – Das Eröffnungsspiel der Gruppe D der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 endete gestern mit einem 3:1 (1:1) Sieg der Mannschaft aus Mexiko über den Iran.

Die Mannschaft aus dem Iran hatte das Spiel offensiv begonnen und den Mexikanern so einige Schwierigkeiten bereitet. Doch in der 29. Minute konnte Mexiko den ersten Führungstreffer erzielen: Omar Bravo kickte den Ball nach einem Freistoß von Pavel Pardo und einem anschließenden Kopfball von Guillermo Franco aus einer Entfernung von vier Metern in das gegnerische Tor. Doch der Iran ließ sich davon nicht beirren und intensivierte seine Angriffe. In der 36. Minute gelang Yahya Golmohammadi der Ausgleichstreffer. Mit diesen Ergebnis ging das Spiel in die Halbzeitpause.

Nach der Pause trat Mexiko deutlich offensiver auf und drängte den Iran in eine Defensivposition. Mit einem zweiten Treffer von Bravo nach einer Vorlage von Zinha erlangte Mexiko die Führung in der 76. Minute zurück. Nur drei Minuten später köpfte Zinha eine Flanke von Mario Mendez ins Tor und baute die Führung auf 3:1 aus. Mit diesem Stand endete das Spiel und bescherte so Mexiko die ersten drei Punkte.

Spieldaten

Themenverwandte Artikel

Quellen