Vierter schwerer Hurrikan in US-Saison ist der stärkste aller Zeiten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:26, 26. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Satellitenbild von „Wilma“ vom 19. Oktober

Washington D.C. (USA), 20.10.2005 – Nach den Hurrikans Katrina, Dennis und Rita steuert nun Hurrikan Wilma auf die US-Küste zu. Er ist stärker als jeder je gemessene Hurrikan der Geschichte und wird am Samstag auf die US-Küste bei Florida treffen.

Auf Kuba wurden 15.000 Menschen evakuiert. Von den Florida Keys sollen bis Freitag 80.000 Menschen evakuiert werden.

Für die Ölfelder im Golf von Mexiko und in New Orleans gibt es laut neuesten Angaben keine Gefahr.

Quellen