Verunglückter Marinetaucher war bekannter Schwimmer

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:05, 8. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kochel am See (Deutschland), 08.07.2006 – Am 25. Juni verunglückte ein 24-jähriger Taucher aus einer Kieler Bundeswehreinheit im bayerischen Walchensee tödlich. Der Tod des Soldaten ereignete sich in 47 Meter Tiefe während einer Marineübung.

Jetzt wurde die Identiät des Unfallopfers durch die Kriminalpolizei in Weilheim bestätigt. Es handelt sich um Dennis Koch, einen ehemaligen Sportler mehrerer Schwimmvereine aus Borken und Baunatal. Koch hatte während seiner aktiven Wettkampflaufbahn mehrere Schwimmtitel gewonnen. Eine abgeschlossene Ausbildung als Kampfschwimmer hatte er hinter sich.

Annika Mehlhorn, eine erfolgreiche Wettkampfschwimmerin der SG ACT Baunatal, war eng mit Koch befreundet.

Themenverwandte Artikel

Quellen