Vermisstes Flugzeug in Afghanistan gefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
LocationAfghanistan.png

Kabul (Afghanistan), 05.02.2005 – Nach einer zweitägigen Suche haben Rettungsmannschaften in Afghanistan das Wrack des Passagierflugzeugs mit 104 Menschen an Bord gefunden. Nach ersten Angaben rechnet die Bergungsmannschaft nicht mit Überlebenden.

Wie die Internationale Schutztruppe ISAF bekannt gab, liege die abgestürzte Boeing 737 der privaten Fluglinie Kam Air rund 20 Kilometer südöstlich von Kabul in der Nähe von Band-e-Ghazi.

Zur Bergung des Flugzeuges wurden Hubschrauber sowie Rettungstrupps der Schutztruppe und der afghanischen Armee an den Unfallort geschickt. Mindestens 13 der 96 Passagiere waren Ausländer, darunter drei amerikanische Mitarbeiterinnen einer Hilfsorganisation und vier türkische Staatsbürger, sechs der acht Besatzungsmitglieder waren Russen.

Das Flugzeug wurde seit Donnerstag vermisst. Es befand sich auf dem Weg vom westafghanischen Herat nach Kabul und ist während eines Schneesturm von den Radarschirmen verschwunden. Der Kabuler Flughafen liegt inmitten hoher Berge. Die Flugverhältnisse im Winter sind dort seit jeher problematisch, viele Flüge fallen daher in diesen Monaten aus.

Themenverwandte Artikel

Quellen