Vancouver: Kuppel des Stadions beschädigt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:39, 7. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
BC-Place-Stadion, Vancouver, 2003

Vancouver (Kanada), 07.01.2007 – Das aufblasbare Dach des „British-Columbia-Place“-Stadions in Vancouver, British Columbia, wurde am Freitag mit einem „kontrollierten Ablassen der Luft“ absichtlich zum Einsturz gebracht, nachdem ein Teil der Kuppel aufgerissen worden war. Als der Einriss auf einer Länge von sieben Metern vom Wind erfasst wurde, fing er an, laute Geräusche zu machen, die ein Stadionarbeiter so beschrieb, als wenn „Elefanten durch dein Wohnzimmer rennen“. Der Veranstaltungsort wurde evakuiert, und es wurde von niemandem berichtet, der verletzt wurde. Windige Wetterbedingungen werden für den Schaden verantwortlich gemacht. Sprecher haben noch nicht angedeutet, wann die Dachreparaturarbeiten beendet werden und die Einrichtung wiedereröffnet werden kann.

Das BC-Place-Stadion wurde im Juni 1983 eröffnet und soll einer der Hauptveranstaltungsorte für die Olympischen Winterspiele im Jahre 2010 werden. Die Instandhaltung des Daches kostet 300.000 Dollar pro Jahr.

Quellen

englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels vom 06.01.2007

Quelle der Übersetzung