VW erneut unter Verdacht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:05, 24. Dez. 2018 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Volkswagen Logo till 1995.svg

Deutschland, 24.12.2018 – Die Volkswagen AG steht erneut unter Verdacht, Abgaswerte mit Hilfe einer Software manipuliert zu haben. Der Dieselskandal sollte eigentlich durch die neue Software beendet sein. Nun steht die neue Software auch im Verdacht, die Werte nicht korrekt einzuhalten. Bei internen Kontrollen der Diesel-KfZ hat der Autobauer VW erneut Auffälligkeiten der neuen Abgasreinigungs-Software entdeckt und umgehend das Kraftfahrtbundesamt informiert. Betroffen seien Dieselfahrzeuge mit 1,2-Liter-Motoren des Typs EA 189, bei denen 2015 beim Dieselskandal die Schummel-Software als erstes entdeckt wurde. Vorsorglich wurde kurzfristig entschieden, dass die technische Nachrüstung bei diesen Motoren zunächst ausgesetzt wird.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]