United Parcel Service kauft TNT Express

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:21, 21. Mär. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
UPS Lieferwagen

Düsseldorf (Deutschland) / Amsterdam (Niederlande), 21.03.2012 – Der US-amerikanische Marktführer UPS möchte den niederländischen Logistikkonzern TNT Express übernehmen. Der Kaufpreis für TNT Express soll 5,2 Milliarden Euro betragen. TNT Express ist nur im Business-to-business Bereich tätig und dort mit 18 Prozent Marktanteil Marktführer in Europa, noch vor der Tochterfirma DHL der Deutschen Post AG mit 15 Prozent Marktanteil in der Business-to-business Logistik in Europa. Im letzten Jahr hatte TNT Express einen Verlust von 270 Millionen Euro gemacht.

Der Konkurrent würde mit einem geschätzten Umsatz von über 45 Milliarden Euro die Deutsche Post AG, deren Logistiksparte nur einen Umsatz von 39 Milliarden Euro vermelden kann, übertreffen.

Die Deutsche Post war nicht an der Übernahme des Konkurrenten interessiert, rechnet aber nun mit Einwänden der Europäischen Wettbewerbsbehörde.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]