Uni-Rektorat-Besetzung in Freiburg dauert nun seit Montag an

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Uni Freiburg

Freiburg im Breisgau (Deutschland), 06.05.2005 – Im Zuge der Studentenproteste wurde am Montagmorgen das Rektorat der Uni Freiburg von Studenten besetzt. Die Aktion, die als Teil des „Freiburger Frühlings“ gilt, führte zu einer Besetzung in einer Dauer von nun beinahe 100 Stunden.

Die Diskussionen zwischen Studenten und Rektorat sind festgefahren. Die Forderungen nach mehr Demokratie in den Hochschulen, der aktive Kampf gegen Studiengebühren und die Ökonomisierung der Hochschulen stoßen auf wenig Gegenliebe auf Rektoratsseite.

Die Aktionen gehen trotz drohender Räumung weiter.

Themenverwandte Artikel

Quellen