Unfall im Tauerntunnel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:51, 20. Dez. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Flachau (Salzburg) (Österreich), 20.12.2006 – Zu einem so genannten Massenanfall von Verletzten (MANV) ist es im österreichischen Tauerntunnel gekommen, als gegen 1:00 Uhr ein mit 53 Personen besetzter Reisebus nach Kollision mit der Mittelschiene umgekippt ist. Anschließend ist ein Lkw gegen das Unfallfahrzeug geprallt und ebenfalls umgestürzt. Der Fahrer des Lasters und 45 Insassen des Busses wurden dabei verletzt. 23 Fahrgäste wurden ins Krankenhaus gebracht und weitere 22 direkt vor Ort versorgt, es hat jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungsmuster gegeben.

Quellen