Udo Thomer verstorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:56, 13. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 13.01.2006 – Am gestrigen Donnerstag ist der Schauspieler Udo Thomer in einer Münchner Klinik verstorben. Thomer hatte sich Anfang des Jahres schwere Kopfverletzungen bei einem Sturz in einem Restaurant zugezogen. Aus dem künstlichen Koma, in welches er versetzt wurde, ist er nicht mehr erwacht.

Thomer wurde 60 Jahre alt. Bekanntheit erlangte er in jüngster Zeit als Dorfpolizist „Pfeiffer“ in der Sat.1-Fernsehserie „Der Bulle von Tölz“. Thomer war aber nicht nur Fernsehschauspieler, sondern er stand auch auf der Theaterbühne und war in Stücken wie „Macbeth“ und „Woyzeck“ zu sehen. Auch im Kino hatte er seine Rollen, etwa in „Papa ante portas“ oder „Ödipussi“.

Sein Kollege Ottfried Fischer nahm den Tod Thomers erschüttert auf: „Er ist einer der wenigen Kollegen, von denen ich sagen kann, dass er ein Freund war.“

Themenverwandte Artikel

Quellen