UN-Studie: Afghanistan ist größter Haschisch-Produzent

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:44, 1. Apr. 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Wien (Österreich), 01.04.2010 – Eine UN-Studie bringt es an den Tag: Afghanistan ist der größte Haschisch-Produzent der Welt. Demnach wird jedes Jahr auf 10.000 bis 24.000 Hektar Cannabis angebaut, pro Hektar werden dann 145 Kilogramm Cannabis-Harz produziert, was einem Brutto-Verdienst von 2900 Euro entspricht. Herausgegeben wurde die Studie vom Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung UNOC in Wien.

Quellen