Trier: Anklage wegen Brandstiftung in mehreren Fällen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:56, 21. Jan. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Trier (Deutschland), 21.01.2007 – Das Landgericht Trier hat sich seit dem 8. Januar 2007 mit einem Verfahren wegen Brandstiftung in fünf Fällen zu beschäftigen. Angeklagt ist ein 35-Jähriger aus Rivenich, der bereits 2003 zu vier Jahren Haft verurteilt wurde, nachdem er mehrfach Wiesen in Brand gesteckt hatte.

Als es 2006 nach der Freilassung des Mannes erneut zu Brandstiftungen in der Region gekommen war, geriet der Mann in Verdacht. Im Prozess, für den am 8. Januar zunächst fünf Verhandlungstage anberaumt wurden, soll auch geklärt werden, ob es sich um einen zwanghaften Feuerteufel handelt, der weitergehender Behandlung bedarf.

Quellen