Torwart des SV Werder Bremen schwer verletzt in Klinik eingeliefert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 00:24, 10. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bremen / Stuttgart (Deutschland), 09.02.2006 – Der 37-jährige Torwart des Bundesligisten SV Werder Bremen, Andreas Reinke, wurde gestern Abend beim Spiel gegen den VfB Stuttgart schwer verletzt. Er erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und hatte mehrere Knochenbrüche im Schädelbereich. Der Fußballspieler wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert.

Der Unfall geschah in der 79. Minute. Er prallte mit dem Stuttgarter Spieler Martin Stranzl zusammen und blieb mit einer blutenden Platzwunde auf dem Boden liegen.

Für Reinke kam Tim Wiese ins Tor. Das Spiel endete 0:0. Stranzl hatte sich unmittelbar nach dem Spiel beim Werder-Trainer Thomas Schaaf entschuldigt. Dann fuhr er ins Krankenhaus zu Reinke.

Themenverwandte Artikel

Quellen