Thailand: König begnadigt wegen Majestätsbeleidigung verurteilten Schweizer

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:05, 12. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bangkok (Thailand), 12.04.2007 – Der thailändische König Bhumibol Adulyadej hat den am 29. März dieses Jahres wegen Majestätsbeleidigung verurteilten Schweizer Oliver Rudolf Jufer begnadigt. Jufer war zu 10 Jahren Haft verurteilt worden, weil er am 79. Geburtstag des Königs in Chiang Mai Poster, die Bhumibols Konterfei zeigten, mit schwarzer Farbe besprüht hatte. Nach Polizeiangaben soll Oliver Jufer, der seit mehr als zehn Jahren in Thailand lebt, nun so bald wie möglich in sein Heimatland abgeschoben werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen