Tesla: Droht nach Übernahme ein Streik in Deutschland?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:53, 17. Apr. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Tesla Modell 3

Prüm (Deutschland), 17.04.2017 – Vor einigen Monaten hatte Tesla die Firma Grohmann Automation in der Stadt Prüm in Rheinland-Pfalz übernommen. Jetzt droht ein Streik. Der Lohn der Arbeiter liege derzeit 25 bis 30 Prozent unter dem Tariflohn. Die IG Metall will neben einer Arbeitsplatzgarantie die Übernahme des Tarifvertrages der Metallindustrie. Tesla bietet an den Lohn aller Mitarbeiter um 150 Euro monatlich zu erhöhen.

Patrick Georg von der IG Metall Trier sagte, es werde nächste Woche geprüft ob Streiks möglich sind. Ein Arbeitskampf hätte vermutlich negative Auswirkungen auf die für ab Juli geplante Auslieferung des Modells 3. Ein Sprecher von Tesla teilte mit: "jeder bei Tesla Grohmann Automation soll fair und wettbewerbsfähig über dem Branchenniveau bezahlt wird", hierzu wolle man auch Aktien an die Belegschaft ausgeben. Das Unternehmen Grohmann Automation solle in Zukunft nur noch für die Firma Tesla produzieren. Die Geschäftsverbindungen zu anderen Kunden werden daher eingestellt.

Gerade noch dabei den Markt der Pkw umzukrempeln, sollen jetzt auch Nutzfahrzeuge folgen. Elon Musk, der Milliardär hinter der Firma, kündigte einen Pick-up-Truck an, der in den nächsten 18 bis 24 Monaten vorgestellt werden soll. In der Zukunft wolle man auch Busse und Lastwagen mit Elektroantrieb produzieren.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg  

Quellen[Bearbeiten]