Temperatursensor defekt: Swiss-Jet kehrte um

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:25, 5. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Zürich (Schweiz), 05.04.2006 – Auf dem Flug von Zürich nach Brüssel bekam am Mittwochmorgen eine Passagiermaschine vom Typ „Embraer 145“ technische Probleme und kehrte draufhin um.

Gestartet war der Jet der Schweizer Fluggesellschaft Swiss mit 43 Passsagieren an Bord um 09:40 Uhr auf dem Flughafen Zürich-Kloten. Während des Fluges zeigten die Instrumente einen Defekt auf einem Temperatursensor an. Der Pilot entschloss sich daraufhin zur Umkehr und landete wieder in Zürich.

Die Passagiere konnten zwei Stunden später mit einem anderen Flugzeug in Richtung Brüssel erneut starten. Sie befanden sich laut Angaben der Swiss zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

Themenverwandte Artikel

Quellen