Türkei: Vergewaltigungsvorwurf gegen deutschen Jugendlichen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 07:41, 12. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

12.08.2007 – Der 17-jährige Marco W. aus Uelzen wird beschuldigt, die 13-jährige Charlotte aus Oldham, einem Vorort in Manchester, in ihrem Hotelzimmer in der Türkei missbraucht zu haben. Er sitzt seit April 2007 in Untersuchungshaft. Die Maximalstrafe beträgt nach türkischem Gesetz bei Kindesmissbrauch acht Jahre. Aufgrund seiner Minderjährigkeit wäre die Strafe jedoch zu halbieren. Das Gericht ist zudem mit einem gewissen Spielraum ausgestattet. So kann eine Gefängnisstrafe in eine Geldstrafe umgewandelt werden. Auch sei es möglich, dass der Junge aus Uelzen seine Haft in Deutschland verbüßen könne.

Quellen