Stromausfall in Dubai

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 9. Jun. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), 09.06.2005 – In Dubai hat heute gegen 9:30 Uhr Ortszeit ein Stromausfall das öffentliche Leben der etwa 1,24 Millionen Einwohner lahm gelegt.

Bei Außentemperaturen von über 40 Grad im Schatten fielen plötzlich alle Klimaanlagen aus. Die Menschen in den normalerweise klimatisierten Gebäuden fanden keine Abkühlung mehr. Aufzüge blieben stecken, Einkaufszentren wurden geschlossen. Die Ampeln an den Straßenkreuzungen fielen aus. Kaum beeinträchtigt war hingegen der Flughafen von Dubai.

Ursache für den Stromausfall war ein technischer Defekt im zentralen Elektrizitätswerk. Der Ausfall dauerte etwa vier Stunden; danach waren 80 Prozent der Stromversorgung des Stadtgebiets wieder hergestellt. Experten vermuten eine Überlastung des Stromnetzes durch eine Überbeanspruchung der Klimaanlagen.

Quellen

  • n24.de: „Schwitzen bei Blackout in Dubai“ (09.06.2005) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar