Start der Raumfähre Atlantis nicht vor dem 22. September

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Washington D.C. (USA), 06.08.2005 – Der Start der Raumfähre Atlantis mit Thomas Reiter an Bord wird nicht vor dem 22. September stattfinden. Das teilte Michael Griffin, der Chef der US-Weltraumbehörde NASA mit. Ursprünglich war der Start für den 9. September vorgesehen, dann aber setzte die NASA die weiteren Flüge der Spaceshuttles vorerst aus. Der Grund sind Probleme an der Isolierung des großen Außentanks. Schaumstoffteile hatten sich während der Startphase der Raumfähre Discovery (STS-114) gelöst.

Das Startfenster ist vom 9. September bis zum 26. September geöffnet. Ziel der Mission ist die Versorgung der Internationalen Raumstation ISS und der Austausch der Crew. Neben Thomas Reiter und fünf weiteren US-amerikanischen Astronauten wird auch der in Großbritannien geborene Piers Sellers als Missionsspezialist mitfliegen.

Themenverwandte Artikel

Quellen