Stadtarchiv in Köln eingestürzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:54, 3. Mär. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Eingestürztes Gebäude in der Severinstraße.
Foto: Raimond Spekking

Köln (Deutschland), 03.03.2009 – In Köln sind heute Nachmittag gegen 14 Uhr mehrere Gebäude, unter anderem auch das Gebäude des historischen Archivs der Stadt Köln in der Severinstraße eingestürzt. Mehrere Autos wurden verschüttet.

Ersten Berichten zufolge gab es nur einige Leichtverletzte. Inzwischen gelten drei Personen (ursprünglich waren es neun) aus benachbarten Häusern als vermisst. Nach Informationen des WDR waren Besucher und Angestellte von Bauarbeitern einer nahe gelegenen U-Bahn-Baustelle gewarnt worden und konnten das Gebäude noch rechtzeitig verlassen.

Inwieweit die Bauarbeiten an der Nord-Süd-Stadtbahn mit dem Einsturz in Zusammenhang stehen, ist zur Stunde noch nicht bekannt. Unterdessen erhebt ein ehemaliger Abteilungsleiter des Stadtarchivs schwere Vorwürfe gegen die amtierende Leitung. Er sprach von Rissen im Keller des Gebäudes, vor denen gewarnt wurde, auf die aber nicht reagiert worden sei. Das Gebäude ist offenbar in den Schacht der U-Bahn wie ein Kartenhaus in sich zusammengefallen.

Quellen