St. Georgen: Schwerverletzte bei Explosion eines Freizeitheimes

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 10:33, 1. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

St. Georgen im Schwarzwald (Deutschland), 01.10.2006 – Bei einer schweren Explosion in einem Freizeitheim in St. Georgen-Langenschiltach (Schwarzwald) sind gestern mehrere Menschen verletzt worden, darunter befinden sich auch Schwerverletzte. Das Gebäude wurde komplett zerstört, vermutlich handelte es sich um eine Gasexplosion.

Zum Unglückszeitpunkt bewohnten zirka 25 Personen das Heim, vermutlich Mütter mit ihren Kindern. Nachdem gegen 18:45 Uhr der Notruf einging, war ein Großaufgebot von Einsatzkräften vor Ort. Ein Unwetter verhinderte den Einsatz von Rettungshubschraubern in dem schwer zugänglichen Ort in den Bergen.

Quellen