Shanghai: 42 Tote bei Hochhausbrand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 20:29, 15. Nov. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Shanghai (China), 15.11.2010 – In der bedeutendsten Industriestadt Chinas sind am 15. November mindestens 42 Menschen bei einem Hochhausbrand ums Leben gekommen. 90 weitere wurden verletzt.

Am 15. November um 14 Uhr (Ortszeit) war das Feuer auf einem Baugerüst für Renovierungsarbeiten an dem 28-stöckigen Gebäude ausgebrochen. Die Flammen drangen schnell ins Innere des Gebäudes ein und erfassten es schließlich vollständig. Erst nach rund drei bis vier Stunden gelang es der Feuerwehr, mit mehr als 60 Einsatzwagen und drei Hubschraubern das Feuer unter Kontrolle bringen.

Vereinzelte Menschen sind auch bei dem Versuch, sich über das Baugerüst zu retten, in die Tiefe gestürzt. Laut der Stadtverwaltung Shanghais leben in dem Gebäude rund 156 Familien. Wie viele Menschen sich während des Feuers in dem Gebäude aufgehalten haben, war zunächst nicht bekannt.

Themenverwandte Artikel

Quellen