Schlagerkomponist Ralph Siegel in Athen operiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:58, 20. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Athen (Griechenland), 20.05.2006 – Ralph Siegel musste sich in Athen operieren lassen. Zwei Tage vor dem Eurovision Song Contest zog sich der Schlagerkomponist eine Schnittwunde an der Hand zu.

Siegel befindet sich im Vorfeld des heute Abend stattfindenden Musikwettbewerbes seit einigen Tagen in einem Athener Hotel. Dort brach ein Waschbecken in seiner Hotelsuite. Dabei schnitt er sich einen Muskel durch. An eine vorzeitige Heimreise dachte Siegel nicht. Er bleibt in Athen und wird beim Eurovision Song Contest anwesend sein.

Quellen