Schiff prallt auf Moselbrücke

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:25, 20. Apr. 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Mosel bei Longuich

Longuich (Deutschland), 20.04.2010 – Am Morgen des 20. Aprils prallte ein Schiff gegen eine Moselbrücke in Longuich östlich von Trier. Beim Versuch, die sechs Meter hohe Brücke zu unterqueren, riss das Steuerhaus des 170 Meter langen und 11 Meter breiten Schiffs ab. Es war mit 4.000 Tonnen Kohle als Ladung unterwegs von Rotterdam (Niederlande) nach Thionville (Frankreich). Die Brücke wurde aus Sicherheitsgründen für den Straßenverkehr gesperrt und die Schifffahrt auf der Mosel eingestellt.

Quellen