Schachweltmeisterschaft 2008: Remis in der achten Partie

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:40, 27. Okt. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Bonn (Deutschland), 27.10.2008 – Die achte Partie der Schachweltmeisterschaft 2008 endete nach 39 Zügen unentschieden. Zum ersten Mal im Zweikampf habe er einen leichten Vorteil gehabt, so Wladimir Kramnik, der mehrere gute Möglichkeiten in der Partie ausgelassen hatte und nach eigenen Angaben zum Schluss das Remis erzwingen musste. Sein Konkurrent Viswanathan Anand braucht unterdessen nur noch einen Sieg oder zwei Unentschieden aus den kommenden vier Partien zur Titelverteidigung. Am Sonntag steht die nächste Partie an.

Themenverwandte Artikel

Quellen