Schäden durch Gewitter in Thüringen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:52, 2. Sep 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Erfurt (Deutschland), 02.09.2005 – Ein heftiges Gewitter hat in der letzten Nacht Schäden in Thüringen hinterlassen. In Gerstungen und Asbach-Sickenberg sind nach Blitzeinschlägen zwei Wohnhäuser bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Schaden wird auf 250.000 Euro beziffert.

Der Zugverkehr um Erfurt und Eisenach wurde durch Blitzschläge lahmgelegt. Für die Strecken sind zentrale Stellwerke zuständig. Das Stellwerk in Neudietendorf bei Erfurt wurde in diesem Jahr schon einmal durch einen Blitzeinschlag lahmgelegt, wodurch der Zugverkehr mehrere Stunden eingestellt werden musste.

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.