Zum Inhalt springen

Saarbrücken wirft Bayern München aus dem DFB-Pokal

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Veröffentlicht: 14:18, 3. Nov. 2023 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Saarbrücken (Deutschland), 03.11.2023 – Mit einem 2:1 (1:1) im Saarbrücker Ludwigsparkstadion hat sich der 1. FC Saarbrücken im Zweitrundenspiel gegen den FC Bayern München durchgesetzt. Das Siegtor für den Drittligisten erzielte Marcel Gaus in der sechsten Minute der Nachspielzeit.

Bayerns Trainer Thomas Tuchel hatte zu Spielbeginn einige Spieler geschont, und so saßen Harry Kane, Kingsley Coman, Jamal Musiala, Serge Gnabry und Konrad Laimer zunächst auf der Ersatzbank. Doch nach einer Verletzung von Matthijs de Ligt in der 24. Minute kam er Laimer ins zentrale Mittelfeld, Kimmich übernahm de Ligts Position als Innenverteidiger.

Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste bereits mit 1:0, nachdem Stürmer Thomas Müller einen Pass von Frans Krätzig aus 18 Metern Torentfernung verwandelte. Saarbrückens Torwart Schreiber konnte den Schuss ins linke Eck nicht erreichen.

Zwar waren die Bayern deutlich überlegen, hatten nach vierzig Minuten 70 Prozent Ballbesitz, doch das Torschussverhältnis zugunsten der Bayern betrug nur 2:1. Kurz vor der Pause glich Saarbrückens Patrick Sontheimer aus, nachdem Min-jae Kim zu ungenau auf Krätzig gespielt und Naifi den Ball für die Saarbrücker eroberte. Er spielte einen Steilpass über die rechte Seite zu Lukas Boeder, der perfekt auf Sontheimer passte. Münchens Torwart Manuel Neuer war chancenlos – 1:1.

In der zweiten Halbzeit wechselte Tuchel Musiala, Coman und Gnabry ein. Gnabrys Schuss in der 70 Minute konnte von Torwart Tim Schreiber pariert werden, und in der 75. Minute lenkte Saarbrückens Torwart einen Schuss von Corman über die Latte. In der 80. Minute köpfte Müller am Tor vorbei. Wenig später scheiterte Corman erneut an Schreiber und in der 90. Minute blockten Gaus und Schreiber einen Schuss von Müller.

Beide Mannschaften rechneten bereits mit der Verlängerung, Bayern Stürmerstar Harry Kane saß immer noch auf der Bank, als Gaus nach einem schnellen Konter in der fünften Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer erzielte.

Die Bayern spielen am kommenden Samstag Borussia Dortmund, das in der Pokalrunde gegen Hoffenheim erfolgreich war. Saarbrücken spielt in der dritten Liga gegen den SV Sandhausen.


     Kommentar abgeben


Quellen[Bearbeiten]