SEB Bank steht offenbar kurz vor dem Verkauf

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:12, 30. Mai 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Stockholm (Schweden), 30.05.2010 – Die schwedische SEB Bank will sich aus dem Privatkundengeschäft in Deutschland zurückziehen. Seit langem klagt die SEB über die mangelnde Rentabilität im deutschen Privatkunden-Segment. In Stockholm teilte das Unternehmen mit, dass Interesse von Dritten bestehe. Zur Zeit würden Gespräche mit mehreren Interessenten über einen möglichen Verkauf geführt. Medienberichten zufolge sind die spanische Bank Santander und die Unicredit-Tochter Hypovereinsbank interessiert.

Nach eigenen Angaben betreut die SEB Bank rund 3700 Mitarbeiter in 174 Filalen rund 1 Millionen Privatkunden.

Quellen