Rossmann erzielt Rekordumsatz

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 07.01.2015, 14:37 (MEZ)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Rossmann Einkaufswagen mit Logo.jpg

Burgwedel (Deutschland), 07.01.2015 – Das deutsche Drogerieunternehmen Rossmann hat im Geschäftsjahr 2014 einen Rekordumsatz von 7,2 Milliarden Euro erzielt, das entspricht einem Wachstum von 8,7% zum Vorjahr. Es wurden keine Angaben zum Umfang des Gewinns gemacht; ein Unternehmenssprecher sagte aber, man sei zufrieden. Rossmann wuchs in den letzten 16 Jahren immer um zweistellige Prozentergebnisse. Dieses Wachstum hat sich prozentual nun verringert, da das Unternehmen eine deutlich höhere Umsatzbasis vom letzten Jahr hat. Der wichtigste Wachstumsmarkt ist das EU-Land Polen.

Neben dem Umsatz wuchs auch die Zahl der Mitarbeiter auf 43.700 an, das entspricht einem Anstieg von rund 10% gegenüber dem Vorjahr. Derzeit gehören zu Rossmann 3.253 Filialen in sechs europäischen Ländern, 1.000 Läden befinden sich in Polen.

2015 plant das Unternehmen Investitionen von 170 Mio. Euro. Dadurch sollen 340 Filialen entstehen. Für Deutschland sind weitere 155 geplant.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen