Robben unterzeichnet Vertragsverlängerung beim FC Bayern München

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 02:00, 20. Jan. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Arjen Robben

München (Deutschland), 20.01.2017 – Am Dienstag verkündete der FC Bayern München die Vertragsverlängerung für den niederländischen Mittelfeldspieler Arjen Robben. Der neue Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2018.

Der 32-jährige Robben wechselte 2009 von Real Madrid zu Bayern. In den sieben Jahren in München hat Robben in 152 Bundesligaspielen 82 Tore geschossen und 23 Tore in 53 Spielen der UEFA Champions League erzielt. Robben wurde fünf mal Deutscher Meister und vier mal gewann er den DFB-Pokal mit dem FC Bayern. Im Jahr 2013 erzielte Robben im UEFA-Champions-League-Finale im Wembley-Stadion das Siegertor gegen Bayerns Erzrivalen Borussia Dortmund. Nach der Unterzeichnung des Vertrages, sagte Robben, "Ich bin glücklich, dass ich ein weiteres Jahr beim FC Bayern spielen werde. Der Verein gehört zu den besten der Welt und München ist für mich und meine Familie zu einer zweiten Heimat geworden. Ich möchte weiter auf Top-Niveau spielen und so viele Titel wie möglich gewinnen."

Am Sonntag kündigte Bayern an, dass der 21-jährige Niklas Süle und der 26-jährige Sebastian Rudy von der TSG 1899 Hoffenheim im Juli zu Bayern wechseln werden. Die deutschen Nationalspieler haben einen Fünfjahres- bzw. einen Dreijahresvertrag erhalten. Weiter teilte der Verein mit, dass der polnische Stürmer Robert Lewandowski eine Vertragsverlängerung bis Juni 2021 unterschrieben hat und Franck Ribéry seinen Vertrag um ein Jahr verlängert hat.



Quellen[Bearbeiten]