Resistentes Aids-Virus entdeckt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
AIDS-Virus

New York (Vereinigte Staaten), 13.02.2005 – Rückschlag für die HIV-Forschung: Die New Yorker Gesundheitsbehörden haben einen neuen HI-Virusstamm entdeckt. Er soll resistent gegen Medikamente sein.

Einen neuen Strang des HI-Virus haben New Yorker Gesundheitsbehörden jetzt bei einem 40-jährigen Mann entdeckt. Das Ungewöhnliche an diesem neuen Erreger ist, dass er schnell die Immunschwächekrankheit AIDS auslösen und weitgehend gegen Medikamente resistent sein soll. Bisher sind drei von den bekannten vier Behandlungsmethoden fehlgeschlagen, derzeit wird die vierte getestet.

AIDS-Symptome habe der betroffene Mann anscheinend innerhalb von zwei bis drei Monaten entwickelt.

Quellen