Regisseur von „Das Millionenspiel“ gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 21:56, 30. Mrz. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 30.03.2006 – Der deutsche Regisseur und Drehbuchautor von „Das Millionenspiel“, Tom Toelle, ist am Samstag, den 25. März überraschend in München gestorben. Toelle wurde 74 Jahre alt. Woran er gestorben ist, gab seine Frau, die Schauspielerin Ulli Philipp, nicht bekannt.

Toelle drehte Fernsehfilme für deutsche TV-Sender. Das Millionenspiel, mit dem Toelle bekannt wurde, drehte er im Jahr 1970. Gemeinsam mit Wolfgang Menge schrieb er auch am Drehbuch. 1985 drehte er mit Mario Adorf den Film „Via Mala”. Großen Erfolg hatte 1995 das Stück „Der Trinker“, in dem Harald Juhnke die Hauptrolle spielte.

Quellen