Radfahrt ohne Helm endet in Frankfurt am Main tödlich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 14:33, 18. Jul. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Fahrräder in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main (Deutschland), 16.07.2017 – Am heutigen Sonntag, dem 16. Juli 2017 kam es in Frankfurt am Main zu einer folgenschweren Radfahrt ohne Helm. Ein 43jähriger Mann fuhr im Stadtteil Oberrad mit seinem Rennrad und transportierte ein 8jähriges Kind auf der Lenkstange. Der Mann wollte wahrscheinlich mit seinem Rennrad die Straßenseite wechseln, jedoch kam er aus dem Gleichgewicht, sodass er sich überschlug. Seinen Verletzungen erlag er noch an der Unfallstelle. Reanimationsversuche eines von Passanten sofort herbeigerufenen Notarztes blieben erfolglos. Das Kind trug einen Helm und zog sich nur Kratzer und keine gravierenden Blessuren zu. Nun untersucht die Polizei den Unfall.

Quellen[Bearbeiten]