Prozess wegen Mordes an katholischem Geistlichen begonnen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:41, 17. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Trabzon (Türkei), 17.05.2006 – Am 5. Februar diesen Jahres wurde in der Santa-Maria-Kirche in Trabzon der 60-jährige italienische Geistliche Andrea Santoro ermordet. Der mutmaßliche Mörder, ein 16-jähriger Schüler, steht seit Montag vor dem Schwurgericht in Trabzon.

Der Mord geschah nach der Sonntagsmesse. Zeugen hörten den Jungen rufen: „Allah ist groß!“ Danach soll er den Priester mit zwei Schüssen in den Rücken getötet haben. Die Pistole gehörte seinem Vater. Einige Tage danach konnte die Polizei den Jungen verhaften.

Da der Täter minderjährig ist, wird die Öffentlichkeit von der Verhandlung ausgeschlossen. Familienmitglieder des Angeklagten dürfen in den Gerichtssaal, aber keine Journalisten. Der Staatsanwalt hat angekündigt, für den Schüler eine lebenslange Haft zu beantragen. Experten gehen jedoch aufgrund seines jungen Alters von einer kürzeren Haft aus.

Themenverwandte Artikel

Quellen