Projekt „E-Mobility Berlin“: 500 Ladestationen für Elektroautos

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:27, 1. Sep. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Berlin (Deutschland), 01.09.2008 – In der deutschen Hauptstadt Berlin sollen 500 Ladestationen für Elektroautos entstehen. Das sieht ein Projektplan vor, der am 5. September im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin vorgestellt werden soll. Federführend sind die Daimler AG und RWE. Die Daimler AG wird ihre beiden Fahrzeugtypen Smart und A-Klasse ab dem Jahr 2010 auch als Elektroauto auf den Markt bringen. Mit dieser Aktion positionieren sich die beiden Firmen indirekt auch gegen das Projekt „Better Place“, bei dem zunächst in Israel und Dänemark ein Netz von speziellen Ladestation aufgebaut werden. Vorbild der Berliner Aktion ist London, wo sich bereits 1.600 Elektroautos in Betrieb befinden. In der deutschen Hauptstadt sollen zunächst 150 Smarts eingesetzt werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen