Polizei sucht mit Hubschrauber nach flüchtiger Person

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dortmund (Deutschland), 17.09.2005 – Am Donnerstag, den 15.09.2005, ereignete sich etwa gegen 08:00 Uhr in Dortmund-Brackel am Brackeler Hellweg ein Raubüberfall auf eine Spielhalle. Die Polizei suchte den flüchtigen Täter mit einem Hubschrauber.

Unmittelbar nachdem eine 48-jährige Mitarbeiterin der Spielhalle die Türen geöffnet hatte, kam ein maskierter Mann herein. Er forderte die Angestellte sofort auf, ihm Bargeld zu geben. Der zirka 25 Jahre alte Mann schob die Frau unsanft von ihrem Platz weg, wobei sie sich leicht verletzte. Anschließend nahm der Täter einen vierstelligen Geldbetrag aus der Kasse.

Nach dem Geldraub verließ der unbekannte Mann mit dem Geld die Spielhalle und flüchtete. Die Polizei vermutet, dass er über das benachbarte Gelände eines Autohändlers flüchtete und anschließend den Fußweg in nördliche Richtung zum Weistumweg lief. Daraufhin setzte die Polizei einen Hubschrauber ein, um den Täter aus der Luft zu verfolgen. Trotzdem konnte der Mann bisher nicht gefunden werden. Die Polizei sucht nun Zeugen für den Vorfall.

Quellen