Phoenix Solar AG ist die Aktie des Jahres 2013

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:14, 17. Jan. 2014 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Die Phoenix Solar AG ist ein erfolgreiches Unternehmen im Bereich Photovoltaik

München (Deutschland), 17.01.2014 – In der Krise der Solarindustrie hat sich das deutsche Unternehmen Phoenix Solar AG profiliert. Das Unternehmen ist aus der 1994 gegründeten Phönix Solarinitiative des Bundes der Energieverbraucher e.V. hervorgegangen und hatte zehn Jahre später - Im November 2004 - seinen Börsengang. Rund 82 Prozent der Aktien befinden sich im Streubesitz, zu den größten Aktionären gehören Versicherungsunternehmen wie die deutsche Allianz oder die Schweizer Swisscanto.

Der Kurs der Aktie stieg im Jahre 2013 von 1,04 Euro auf 4,70 Euro und hat sich damit mehr als vervierfacht. Am 5. November erreichte die Aktie einen Spitzenwert von 6,50 Euro. Damit ist die Aktie nicht nur in der Branche der erneuerbaren Energien, sondern auch im Vergleich zu allen deutschen Aktien der Gewinner des Jahres 2013. Die Aktien des Windkraftanlagenherstellers Nordex, die im HDAX als Gewinner hervorgingen, stiegen im Jahre 2013 von 3,90 auf 11,40 Euro - also noch nicht mal auf das Dreifache. Der HDAX ist ein Aktienindex, der die Werte aller 110 Unternehmen aus den deutschen Aktienindizes DAX, MDAX und TecDAX zusammenfasst.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Themenverwandte Artikel

Quellen