Palästinensische Autonomiegebiete geschlossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Shaul Mofaz

Jerusalem (Israel), 22.04.2005 – Der israelische Verteidigungsminister Schaul Mofaz hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass die Grenzen zu den palästinensischen Autonomiegebieten zum Schutz vor palästinensischen Terroranschlägen während der Dauer des jüdischen Pessach-Festes geschlossen bleiben müssen. Die Maßnahme erfolgt, nachdem bei der Polizei seit Tagen ungewöhnlich viele entsprechende Warnungen eingehen.

Das Pessach-Fest wird zwischen dem 23. April und dem 1. Mai gefeiert. Für diese Zeitspanne wurde die Polizei auf Alarmstufe drei, die zweithöchste Sicherheitsstufe, versetzt.

Quellen