Notlandung einer Boeing 737 in Manchester mit Celtic-Boss an Bord

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:01, 28. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Manchester (Großbritannien), 28.09.2005 – Eine Boeing 737 musste gestern auf dem Flughafen in Manchester notlanden, da es an der Maschine ein Triebwerksalarm gab. Das Flugzeug landete sicher auf dem Rollfeld, wo sie von fünf Feuerwehrautos empfangen wurde.

An Bord war auch Gordon Strachan, der Chef des bekannten Fußballvereins Celtic Glasgow, zusammen mit seiner Ehefrau. Über Uhrzeit und die genauen Begleitumstände wurde in dem Bericht bisher nichts erwähnt.

Themenverwandte Artikel

Quellen