Notlandung einer Air India-Maschine in Los Angeles

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 10:34, 21. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Air India Boeing 747-400 (Archivbild)

Los Angeles (Vereinigte Staaten), 21.12.2005 – Eine Passagiermaschine der Air India mit 267 Menschen an Bord musste auf dem International Airport in Los Angeles notlanden. In einer dpa-Meldung, die unter anderem vom Trostberger Tagblatt veröffentlicht wurde, ist von 273 Menschen die Rede.

Ein Reifen war beim Start geplatzt. Das Flugzeug vom Typ Boeing 747-400 befand sich auf dem Weg von Neu-Delhi nach Frankfurt. Die Maschine kreiste vor der Landung über dem Pazifik und ließ Treibstoff ab. Eineinhalb Stunden später landete sie sicher in Los Angeles. Die bereitstehenden Feuerwehrmänner und Sanitäter mußten nicht eingreifen.

Alle Insassen überstanden den Zwischenfall unverletzt.

Themenverwandte Artikel

Quellen