New York: Sturz aus 150 Metern überlebt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:04, 6. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

New York (Vereinigte Staaten), 06.01.2008 – Ein New Yorker, der bereits am 7. Dezember von einem 47-stöckigen Hochhaus stürzte, befindet sich nun auf dem Weg der Besserung. Nach Aussage einiger Ärzte wird der Fensterputzer, der aus 150 Metern Höhe in die Tiefe gestürzt war, nach einigen weiteren Operationen sogar wieder laufen können. Über 99 Prozent solcher Stürze enden tödlich. Der Bruder des gebürtigen Ecuadorianers, der mit in die Tiefe gerissen wurde, überlebte diesen Arbeitsunfall nicht. Der 37-Jährige überlebte mit zahlreichen Schädel-, Knochen- und inneren Verletzungen und wird nach Einschätzung seiner Ärzte noch etwa ein Jahr bis zur vollständigen Genesung brauchen.

Quellen