Neunjährige in Kanalschacht gefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 11:00, 16. Sep. 2009 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Turnhalle in Velbert-Neviges, hinter der das vermisste Mädchen schwerverletzt gefunden wurde.

Velbert (Deutschland), 16.09.2009 – In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde im Velberter Stadtteil Neviges ein neunjähriges Mädchen schwer verletzt in einem Kanalschacht gefunden. Nachdem das Mädchen am Montag nicht von der Hausaufgabenbetreuung nach Hause gekommen war, wurde gegen 20.50 Uhr die Polizei informiert und das Mädchen als vermisst gemeldet. In den Folgestunden wurde das Nevigeser Stadtgebiet abgesucht, wobei auch ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera- und Suchscheinwerfer eingesetzt wurde. Als das Mädchen trotz dieser Maßnahmen nicht gefunden werden konnte, wurden das Technische Hilfswerk und eine Rettungshundestaffel angefordert, welche die Suche unterstützen sollten. Dank der Hundestaffel, die gegen 1:00 Uhr morgens eintraf, konnte das Mädchen bereits gegen 1:20 Uhr hinter einer Turnhalle, die sich in der Nähe der Schule befindet, in der die Hausaufgabenbetreuung stattfand, gefunden werden. Das Mädchen lag in einem Kanalschacht und wies schwere Verletzungen auf, die auf ein Kapitalverbrechen schließen lassen. Es wurde in die Essener Uniklinik gebracht und ist mittlerweile außer Lebensgefahr, allerdings noch nicht vernehmungsfähig. Ob auch ein Sexualdelikt vorliegt, steht noch nicht fest.

Quellen