Neugeborenes bringt mehr als sechs Kilogramm auf die Waage

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:29, 7. Feb 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

São Paulo (Brasilien), 07.02.2007 – Cassia und José Natalino Silva aus Mirassol, einer Kleinstadt im brasilianischen Bundesstaat São Paulo, sind stolze Eltern eines Jungen geworden. Baby Arthur kam am Montag, dem 5. Februar, mit einem Geburtsgewicht von 6,1 Kilogramm zur Welt. Die Geburt des ungewöhnlich schweren Babys lockte zahlreiche Schaulustige in die Klinik.

Die Ärzte hatten bis zum Schluss damit gerechnet, dass das Kind etwa 4,5 Kilo wiegen würde. Nach Angaben der Ärzte ist der neugeborene Junge, abgesehen davon, dass er wie ein fünf Monate altes Kind aussieht, völlig gesund.

Noch schwerer war der vor gut einer Woche im mexikanischen Cancún geborene Antonio Vasconcelos mit einem Geburtsgewicht von 6,6 Kilogramm. Antonios Eltern, die 23-jährige Teresa Alejandra Cruz und der 38-jährige Luis Vasconcelos, sind begeistert. Auch ihre vor sieben Jahren geborene Tochter war bei der Geburt mit über fünf Kilogramm ungewöhnlich schwer.

Keines der beiden Babys wird es aber ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Den Spitzenplatz darin nimmt ein 1955 in Italien geborener Junge ein, der bei der Geburt 10,2 Kilogramm wog.

Quellen