Neue Duisburger Innenstadt auf mittelalterlichen Fundamenten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 16:26, 29. Mai 2016 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Das Rathaus von Duisburg

Duisburg (Deutschland), 29.05.2016 – Wenige hundert Meter vom Rathaus Duisburg entfernt soll eine neue Wohnbebauung entstehen - auf mittelalterlichen Grundrissen. Der genaue Verlauf dieser Grundrisse, die fast 1000 Jahre alt sind, wird gegenwärtig von Archäologen erforscht. Ähnlich wie in Dresden und Frankfurt am Main ist ein neuer Trend in der Stadtplanung erkennbar. Nachdem vorwiegend in den 1960er und 1970er Jahren die Innenstädte großzügig und autogerecht umgestaltet wurden - oft auf Kosten historischer Bausubstanz, geht die Entwicklung nunmehr hin zur Verdichtung.

Auf einer Fläche von rund 25.000 Quadratmetern sollen 300 Wohnungen entstehen, wobei geplant ist, ein altes Wohnhaus aus dem 16. Jahrhundert zu rekonstruieren. Dabei soll auf Tiefgaragen verzichtet werden.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Kultur

Quellen[Bearbeiten]