Nepal: Fünf Tote durch randalierenden Elefanten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:37, 27. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kathmandu (Nepal), 27.10.2006 – Laut Behördenangaben starben in der vergangenen Woche in Nepal fünf Menschen durch einen randalierenden Elefanten. Einheimische hatten zuvor noch versucht, das Tier duch Feuer und Feuerwerkskörper zu vertreiben. Ein Polizist sagte: „Das Tier randaliert in der Nacht, und verschwindet dann wieder im Dschungel.“

Umweltschützer machen die Zerstörung der natürlichen Lebensräume der Elefanten für solche Vorfälle verantwortlich. Dadurch würden die Tiere gezwungen, auf Feldern nach Nahrung zu suchen, was zum Konflikt mit der Bevölkerung führt. Einer Studie des WWF zufolge leben nur noch um die 100 Elefanten in Nepal.

Themenverwandte Artikel

Quellen