NASA verschiebt Start der Discovery Raumfähre

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Discovery am 06. April 2005

Cape Canaveral (USA), 13.07.2005 – Die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat rund zwei Stunden vor dem geplanten Start der Raumfähre Discovery den Countdown abgebrochen. Ursprünglich sollte die Raumfähre um 21:51 Uhr MESZ ins All starten und damit nach über zweieinhalb Jahren wieder einen bemannten US-amerikanischen Weltraumflug absolvieren. Der Start ist nun zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Die sieben Astronauten befanden sich bereits im Shuttle, als sie die Nachricht erreichte.

Grund hierfür ist ein fehlerhafter Treibstoffsensor. Obwohl nur zwei der vier Treibstoffsensoren betriebsbereit sein müssen, um die Mission sicher durchzuführen, will die NASA lieber auf der sicheren Seite sein und wird den Grund des Defektes in den kommenden Stunden genau untersuchen.

Themenverwandte Artikel

Quellen