Mutmaßlicher Täter der Bombenanschläge von Madrid in Marokko gefasst

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:17, 31. Jan. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

31.01.2008 – Nach fast vier Jahren ist einer der mutmaßlichen Attentäter der Terroranschläge vom 11. März 2004 in Madrid mit 191 Toten und mehr als 1800 Verletzten in Marokko festgenommen worden. Die spanische Justiz wirft dem international gesuchten 29-jährigem Abdelilah Ahriz vor, einer der Attentätern gewesen zu sein. Man habe DNA-Spuren von ihm an zwei Orten in Madrid gefunden, die mit den Anschlägen in Zusammenhang standen.

Quellen