Mathematik-Olympiade in Tallinn: Schweriner Schüler besuchten Partnerstadt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 13:12, 7. Feb. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Schwerin (Deutschland) / Tallinn (Estland), 07.02.2009 – Ende Januar dieses Jahres besuchten vier Schweriner Schülerinnen und Schüler die estnische Hauptstadt, um an der dortigen Mathematik-Olympiade teilzunehmen. Der Besuch war bereits das dritte Mal, dass Schülerinnen und Schülern aus Schwerin und Tallinn im Rahmen einer städtepartnerschaftlichen Mathematik-Olympiade aufeinandertrafen. Vor zwei Jahren hatten Georg-Christian Riedel und Manfred Aleff die Zusammenarbeit ins Leben gerufen.

Zunächst hatten im November 2007 Schülergruppen aus beiden Städten dieselben Aufgaben in ihren jeweiligen Heimatstädten gelöst. Genau ein Jahr später erfolgte der Besuch einer vierköpfigen Schülergruppe aus Tallinn in Schwerin. Initiator Georg-Christian Riedel sagte, bei dem Zusammentreffen handele es sich nun schon um so etwas wie eine Tradition. Im nächsten Jahr soll den Organisatoren zufolge auch die lettische Hauptstadt Riga mit in die Partnerschaft einbezogen werden.

Themenverwandte Artikel

Quellen