München: Start ins Jahr 2012

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:22, 1. Jan. 2012 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Silvesterfeuerwerk (Archivbild)

München (Deutschland), 01.01.2012 – Den Start ins neue Jahr 2012 feierten die Münchner ausgelassen mit zahlreichen großen und kleinen Partys in der ganzen Stadt.

Auch das schlechte Wetter konnte die Münchner vom Feiern nicht abhalten. Am Königsplatz und auf den zahlreichen Isarbrücken trafen bereits um 23.30 Uhr die ersten Schaulustigen ein, um das farbenfrohe Feuerwerk zur Jahreswende zu beobachten. Etwa 6.000 Personen feierten am Friedensengel, dem Europaplatz und den angrenzenden Parkanlagen.

Die Münchner Polizei verzeichnete zwischen dem Silvesterabend 20.00 Uhr und dem Neujahrsmorgen 8.30 Uhr über 280 silvestertypische Einsätze. Dazu zählten 42 Körperverletzungsdelikte, 32 Hilfen für betrunkene Personen sowie 38 Einsätze im Zusammenhang mit pyrotechnischen Gegenständen. 15 Einsätze wurden wegen Bränden verzeichnet, darunter ein Brand auf einem Balkon in einem Hochhaus in der Ollenhauerstraße. Weitere sechs Anrufe gingen beim Polizeinotruf aufgrund entlaufener Hunde ein, die wegen der Knallerei in Panik geraten waren.

Insgesamt teilte das Polizeipräsidium München mit, dass es zu keinen „größeren Störungen“ bei den Partys in der Neujahrsnacht gekommen sei.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]

Korrekturhinweis[Bearbeiten]

Laut Polizeibericht verzeichnete die Münchner Polizei von 31.12.2011, 20.00 Uhr, bis zum 1.1.2012, 8.30 Uhr, 59 Körperverletzungsdelikte, 44 Hilfen für betrunkene Personen sowie 49 Einsätze im Zusammenhang mit pyrotechnischen Gegenständen und 15 Einsätze wegen Bränden. Die im Artikel angegebenen Zahlen beziehen sich auf die Einsatzzahlen bis 5:00 Uhr.