München: Mumifizierte Leiche einer 90-Jährigen aufgefunden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:42, 28. Mär. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

München (Deutschland), 28.03.2012 – Am Freitag wurde in einer Zweizimmerwohnung in München die mumifizierte Leiche einer 90-jährigen Frau aufgefunden.

Der Hausmeister des Wohnanwesens hatte die Feuerwehr verständigt, nachdem der Briefkasten der Rentnerin übergequollen war. Die Feuerwehrleute gelangten über eine Drehleiter zu einem Fenster der Wohnung und öffneten dieses. Die Wohnungstür war versperrt. Im Flur wurde die Mumie der Wohnungsbesitzerin aufgefunden. Das letzte Lebenszeichen der Frau stammt vom 4. Februar 2010. Es wird daher davon ausgegangen, dass sie bereits vor zwei Jahren in der Wohnung verstorben war. Der Leichenschauer konnte die Todesursache nicht klären. Ein Obduktion wurde angeordnet, diese fand am Montag statt. Hinweise auf ein Tötungsdelikt ergaben sich nicht. Es wird daher von einer natürlichen Todesursache ausgegangen.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]